Waldzeit für trauernde Menschen

„Für das, was weiterlebt“  am 12.10.2019

von 9 – 18 Uhr

http://waldweise-jena.de/wp-content/uploads/2019/08/Flyer-Wald-trauernde-Menschen_121019.pdf

Eine Zeit in der Natur, eine Zeit der Erinnerung, eine Zeit zum Kraft schöpfen! Gerade, wenn du in tiefer Trauer bist und nicht mehr weißt wohin. Hier bist du richtig!



Dieses Projekt geschieht in Zusammenarbeit mit Kathrin Weiland und Sandra Kürschner, die Teil des ambitionierten Teams des Ambulanten Hospizdienstes Jena/ Apolda sind und im Alltag als professionelle Begleiterinnen im Feld der Sterbe – und Trauerbegleitung hier vor Ort wirken, 

https://www.hospizverein-jena.de/angebot/ambulanter-hospizdienst/

Ich selbst gehe seit November 2018 in die Schule von Petra Hugo und begleite die Ausbildung „TrauerWegeLeben – Qualifizierung in Trauerbegleitung“

Petra Hugo ist langjährige Expertin im Feld der Systemischen Trauerbegleitung und Bestattungskultur, mit einem reichen Erfahrungsschatz zur rituellen Gestaltung von Trauerprozessen.

https://www.trauer-wege-leben.de/petra_hugo.html