Über mich

ines_p

 

 

 

 

 

 

 

 

 Ines Flade

• geboren im Jahr 1968 – Heimatstadt Dresden

• erste Ausbildung 1988 zur Heimerzieherin –  IfL Großenhain

• 1990- 1996 Lebensmitte in Dänemark

• 1992 und 1994 kommen meine beiden Söhne Mario und Tjalfe zur Welt

• seit 1996 Lebensmitte in Jena

• 2000- 2015 Pädagogin im Waldkindergarten Jena (inklusive Leitg. und Vorstandsmitglied)

• 2011 BA Kindheitspädagogin – FH Erfurt

• 2013 Zusatzqualifikation Systemische Prozessgestaltung in der Natur –

bei Dr. Bettina Grote (Bln) www.systemische-prozessgestaltung.de  und Stefan Schmidt (CH)

• seit 2013 Mitglied in Terra Sagrada – Gira Berlin www.terrasagrada.info/weg_der_orixas.html

Der Anfang einer wunderbaren Reise! Mein spiritueller Lernweg und Initiationsprozess in  der afrobrasilianischen Orixà- Tradition beginnt hier und vollzieht sich langsam. Die Conga ist mir dabei ein guter Begleiter und Buiu und Cito sind mir die besten Trommellehrer der Welt. Hier fühl ich mich aufgehoben und einem großem Wissen angeschlossen.

• 2014 Zusatzqualifikation Musikgeragogik – FH Münster

>>> Zuwendung > Vertrauen > Demut > Bewegung > Spiritualität > Ritual > Langsamkeit > Kontakt > Freude > Abschied > Neubeginn > Vielfalt > Selbstverantwortlichkeit >>>

Eine meiner Berufungen sehe ich darin, einzutauchen in den Fluß des Lebens, auch in den Strom einer gesellschaftlichen Bewegung. Ich möchte mich dem Wunder des Lebens mit all seinen Vorzügen und Herausforderungen zuwenden und dies schützen und Lebensfreude schenken.

Da, wo erwünscht kann ich Türen öffnen, Wege bereiten und Unwegsamkeiten ebnen. Ich denke, dass jedes Leben kostbar und einzigartig ist und Potentiale entdeckt und gepflegt werden wollen.

Gern möchte ich den Boden bereiten und Strukturen für eine Lebenswelt finden und mitgestalten, in der ich selbst gern altern möchte – weil darin Platz ist für alles was sich zeigt. Das Sterben in das Leben hinein zu nehmen, scheint heute ein wichtiger Lernprozess für uns alle zu sein- der es ermöglicht, verbunden zu bleiben mit allem Leben und in Kontakt mit sich selbst zu sein.